Deutschsklaven
Fortschreitender Sozialismus - Wie lange dauert´s noch zur Versklavung?





 

Eine tödliche Schlinge legt sich um unsere Freiheit, so, wie es im Dritten Reich oder in der DDR schon einmal war. Der Sozialismus erlebt ein Comeback. Lassen wir SPD, Linke und Grüne weiter so gewähren, ist es mit unsere individuellen Freiheit bald vorbei. Deutschland bekennt sich zur Planwirtschaft!

Sozialistisches Prinzip: "Was dir gehört, gehört mit, aber was mir gehört, geht dich nichts an!". Darüber nachdenken!

Herausgeber Dipl. Bw. Hans J. Busch  Ein Kommentar von Dipl. Bw. Hans J. Busch
  Herausgeber von LMfD News
  am 12.11.2019

Deutschsklaven

 

Entscheidungen der Politik nehmen groteske Formen an. Für Nichtkonforme droht Ausgrenzung und Diskriminierung. Rechtsdenkende werden als Rechtsextreme und Nazis bezeichnet, Sozies, wie SPD, Grüne und Linke als Heilsbringer gepriesen. Wir erleben gerade den Übergang von einen freien in ein totalitäres System.

Vielen von uns kommen dabei die alten sozialistischen und diktatorischen Systeme in den Sinn. Also ein Blick in unsere jüngste Vergangenheit. Nichts dazugelernt! Es wird sozialistischer und vernünftig Denkende an den Rand der Gesellschaft verbannt.

 

Istbild

Noch genießen wir in Deutschland ein gewisses Maß an Freiheit. Doch es droht sich eine tödliche Schlinge um unsere Freiheit zu legen. Jüngstes Beispiel ist unter vielen Anderen der Mietendeckel, also quasi eine Zwangsenteignungen. Der Berliner Senat hat damit einen Schritt in die sozialistische Vergangenheit vollzogen, denn in Zukunft legt die Berliner Linksregierung die Miethöhe fest. Kosten der Eigentumsunterhaltung spielen dabei keine Rolle mehr. 30 Jahre nach dem Mauerfall führt die Regierung die Planwirtschaft ein.

 

Irrsinn

Während Datenschutz für den Normalbürger zur Zwangspflicht wird, werden für Multis geradezu zum Datenmissbrauch angeregt. Google und Co. kontrollieren bereits täglich unser Verhalten und steuern den User unterbewusst. Aber warum lässt die Regierung das zu. Spielen sie in dem zerstörerischen Spiel etwa mit? Wir werden immer gläserner UND immer steuerbarer. Wer unser Verhalten kennt, kann es dahin steuern, wohin er es das will!

 

Privatwirtschaft

Unternehmer haben mit den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung eine gewaltige Wirtschaft aufgebaut und dadurch unsere Gesellschaft entscheidend geprägt. Eine Zeit, in der Unternehmer Vorbilder waren. Eine Zeit, in der das größte Ziel war, selbstständig leben zu können, unabhängig zu sein und nicht tun zu müssen, was andere vorschreiben. Deutschland soll auch in Zukunft ein Land der Denker und der Macher sein und kein Sklavenland. ICH will jedenfalls kein Sklave sein!

Viele Schaffende werden zum Feindbild und mit Argwohn betrachtet, überwacht und dauerkontrolliert. Der Big-Brother-Staat erfasst mehr und mehr Daten von uns.

 

Fazit

Leider bleibt ein lauter Aufschrei in der Bevölkerung aus. Sind wir Deutsche nicht mehr in der Lage zu erkennen, dass wir zunehmend zwangsgesteuert werden?  Wir gehen viel zu lässig mit der korrupten Obrigkeit um und erleben eine nichthinzunehmende Rückwärtsentwicklung, was schon in der DDR, Russland oder China nicht geklappt hat. Nein Danke!

Freiheit ist kein Geschenk ist. Sie muss immer wieder erkämpft und verteidigt werden. Es ist geradezu blödsinnig, immer wieder hilfesuchend den Staat zu bemühen, der sich heute schon viel zu sehr in unser Leben einmischt. Nur wenn wir die Verantwortung selbst in die Hand nehmen, anstatt sie an Parteien abzutreten, bleiben wir frei im Denken und im Handeln!

Die Freiheit seine Meinung zu äußern, steht auf dem Spiel. Wollen wir Freiheit in unserem Denken oder lieber Zwangskontrolle und Verantwortung abgeben. Wir müssen uns entschieden! Uns bleibt nicht mehr viel Zeit ...

 
Herzlichst ihr Dipl. Bw. Hans J. Busch

 

© Inspiriert durch einen Artikel in www.welt.de